Bauarbeiter im Brauhaus Stüsser

Ich habe am  11. Mai Bauarbeiter im Brauhaus Stüsser gesichtet. Das ist hoffentlich das Startsignal, dass das Stüsser bald wieder aufmacht.

Auf meiner Tour durch Köln schwebte ich am Monat morgen auch durchs Agnesveedel und konnte kaum meinen Augen glauben. Aber tatsächlich, die Tür vom Brauhaus Stüsser war offen. Ich wollte schon auf direktem Wege zur Theke, aber es schien mir doch recht früh zu sein und dann sah ich die Bauarbeiter im Stüsser rumlaufen. Also, leider war das noch nicht die erhoffte Wiedereröffnung vom Stüsser und es gibt immer noch kein Kölsch im Stüsser. Aber das war doch hoffentlich der Startschuss für die baldige Wiedereröffnung des beliebten Brauhauses.

Ich werde mich in den nächsten Tagen verstärkt im Agnesveedel aufhalten, um die Bauarbeiter zu beobachten bzw. Beine zu machen, dass die Eröffnung nicht mehr allzu lange dauert.

Ich habe nämlich Durst!!!

7 Gedanken zu „Bauarbeiter im Brauhaus Stüsser

  1. @Doris
    Tja, das ist die grosse Frage. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und schwebe täglich am Stüsser vorbei und lasse es Dich wissen, wenn ich was rausgefunden habe. Und dann können wir hoffentlich bald wieder ein Kölsch im Stüsser trinken.

  2. So, jetzt scheint die Wiedereröffnung tatsächlich kurz vor der Tür zu stehen. Am 15. Juni soll es endlich soweit sein. Ich freu mich schon auf ein leckeres Kölsch im Stüsser.

  3. Hallo, Freunde des kühlen und frischen Sion´s
    …war gestern da, Eröffnung am 01.07.2009! angeblich mit neuer Küche, neuen WC´s und alter Belegschaft.
    Hört sich verdammt gut an.

  4. Also, das Brauhaus Stüsser hat seit dem 01.07.2009 wiedereröffnet. Es wurde eine große Eröffnungsfeier gemacht. Es gab Freibier, die Kneipe platzte aus allen Nähten. Es war einfach nur geil!
    Das Braushaus Stüsser ist jetzt die Stüsser-Zehnpfennig GmbH.

  5. Pingback: Köbes Jakob » Endlich wieder da - Brauhaus Stüsser wieder offen «

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.